Born on halloween :) Visit my PHP playground too on oct31.org

Weil's mir akut wichtig ist : UMTS-(LTE- / NGMN- / ...) Sendemasten sind erlaubt, weil es zwar immer mehr Anzeichen dafuer gibt, dass sie Menschen schaedigen koennen, die von ihnen ausgehende Gesundheitsgefahr aber bisher nicht eindeutig nachgewiesen wurde. An UMTS verdient der Staat eine Menge Geld.

E-Dampfen ("E-Zigaretten") soll verboten werden, weil bisher noch nicht eindeutig nachgewiesen wurde, ob von ihnen nicht doch eine Gesundheitsgefahr ausgehen koennte, obwohl es bisher keinerlei Anzeichen dafuer gibt. Am E-Dampfen verdient der Staat nur wenig Mehrwertsteuer und das wiegt den Verlust an Einnahmen durch Tabakprodukte nicht einmal annaehernd auf.

Tabakprodukte sind erlaubt, obwohl ihre Schaedlichkeit eindeutig nachgewiesen ist, weil der Staat reichlich daran verdient.

Kein Schelm, der Boeses dabei denkt!

Ach ja ... noch was zum Passivdampferschutz, die Unschaedlichkeit fuer "Passivdampfer" ist erwiesen ... aber wie erreicht man eigentlich, dass UMTS-Sendemasten nur UMTS-Nutzer schaedigen? Darueber sollten die verlogenen *) gruenen Pseudo-Demokraten mit ihrer rein emotional und ohne jegliche Kompetenz agierenden NRW-Gesundheitsministerin (wohlgemerkt, wir reden hier von einer Politikerin, die an Esoterik und Wunderheilung glaubt, Richtersprueche ignoriert und damit auch Gesetze mit Fuessen tritt) mal nachdenken. Schade, dass ausgerechnet "meine" (jetzt natuerlich ehemalige) Partei sich so einen Fehlgriff erlaubt (der Fairness halber : es ist nicht der einzige) und versucht, meiner Gesundheit zu schaden, langsam wird die Entscheidung, wer noch waehlbar ist, sehr schwer.

*) Die Luege, die ich den Gruenen vorwerfe (Zitat von gruene.de) : Ein an der Freiheit seiner Buergerinnen und Buerger orientierter Staat darf in deren Rechte nur eingreifen, wenn es zum Schutz der Grundrechte Dritter erforderlich und verhaeltnismaessig ist - und genau an diese ihre eigene Aussage halten sich die Gruenen nicht.
My tools and links page for ActiveWorlds

My maps for Settlers3 / Siedler3

Art and 3D art places (external links)

H A T E
Dove Of Peace This Dove of Peace flies from site to site to as many countries as possible. Please Help it make a line around the globe by taking it with you to your site and passing it on to another. My Dove Of Peace flew in from Unreal

attac (de,en,es,fr,it) - Association for the Taxation of Financial Transactions for the Aid of Citizens
attac (de) - gegen neoliberale Globalisierung
Prophezeiungen (de) - Spekulationen? Fakten?

Links zum Thema Zensur, Überwachung und staatlicher Antidemokratie usw., die mir z.T. ein Freund zur Verfügung gestellt hat :

Freedom of press (en,fr,es)
stop1984 (de)
Proxy im Ausland (de)
Spyware M$ XP (en)
scientology (en)

und auch eine Anti-Spam-Seite (de)

Auch wenn ich es für vølligen Blødsinn halte, es muß sein :

Wichtiger Hinweis: Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf meinen Seiten findet Ihr Links zu anderen Seiten im Internet. Für all diese Links gilt: " Ich möchte ausdrücklich betonen, dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen rechtswidrigen und anstößigen Inhalten aller Seiten, zu denen Links von allen meinen Webseiten führen. Diese Erklärung gilt für alle auf meinen Websites (oct31.de, oct31.org) ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen. "
Meine Meinung : Wer solche Urteile verfaßt, zerstört irgendwann auch Pressefreiheit - der Grundstein ist längst gelegt
2007 : Inzwischen sind wir ja bereits einen Schritt weiter. "Unser" Innenminister bastelt kraeftig daran. In der ersten Haelfte des vorigen Jahrhunderts gab's sowas aehnliches doch schonmal, Deutsche scheinen nicht sonderlich lernfaehig zu sein.

Als naechsten Schritt wuerde ich eine personenbezogene Erfassungspflicht fuer Buecherkaeufe vorschlagen, zusammen mit einer RFID-Markierungspflicht fuer Literatur mit einer eindeutigen Seriennummer, um Buchweitergaben nachvollziehen zu koennen ...

Im Gegenzug dazu unterbleibt die zentrale Registrierung von Waffen und Munition, da es viel zu aufwendig waere, diese Datenmassen zu verwalten. Gedankenverbrecher sind ohnehin gefaehlicher.


Impressummpressum / Kontakt

Spammers delight don't click

Valid HTML 4.0! W3C Linkcheck Index DOT Html - THE HTML reference